Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Landkreis Słupsk

Der Landkreis Słupsk befindet sich im Norden von Polen an der Grenze des Woiwodschaft Pomorskie (Pommern) zur Nachbarregion Zachodniopomorskie (Westpommern). Zum Landkreis gehört ein etwa km langer Abschnitt an der Ostseeküste. Von der Lage in der Mitte des pommerschen Landes (zwischen Szczecin im Westen und Gdańsk im Osten) stammt auch die Bezeichnung Mittelpommern.

Dieser Landstrich ist unter vielen Aspekten für Touristen interessant: der vielfältigen und einzigartigen Natur, der reichen Kultur und der interessanten Geschichte. In der frühen Zeit der Entwicklung des polnischen Staates dominierten die slawischen Volksstämme, abgelöst von der Zeit der pommerschen Herzöge. Später gehörte diese Region über Jahrhunderte zu Preußen. Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist Mittelpommern Teil der Republik Polen.

Gerade für Urlauber aus Deutschland ist diese Gegend ein beliebtes Reiseziel in der Sommersaison. Die typisch polnische Gastfreundlichkeit wird von den Touristen geschätzt. Leider erfahren die Gäste durch die unterschiedliche Sprache zu wenig über die Möglichkeiten, wie man auch außerhalb der Sommersaison einen interessanten Urlaub in Mittelpommern verbringen kann. Neben den Naturschönheiten in der Region rund um Słupsk und den freundlichen Bewohnern schätzen die Urlauber auch die einheimische Küche.

Maria Matuszewska von der Landkreisverwaltung Słupsk hat für Sie eine kleine Auswahl aus der großen Palette der touristischen Möglichkeiten der Region für Sie zusammengestellt.

Der Landkreis veränderte sich in den den letzten Jahren enorm und es entwickelten sich neue wirtschaftliche, touristische und kulturelle Angebote. Wobei jedoch die natürlichen Werte und der einzigartige Charakter der Region erhalten blieben.

Bekannt und beliebt bei den Urlaubern sind die breiten Sandstrände an der Ostsee, die stellenweise recht großen Kliff-Küsten und die mit einem für Ostsee typischen Nadelwald bewachsen sind. Die zweifellos größe Attraktion ist der Słowiński Nationalpark mit den weltbekannten Wanderdünen und den größten Binnenseen, welche sich in unmittelbarer Nähe zum Meer befinden.

Von den Aussichtsplattformen, z.B. dem Turm auf der Rowokół-Anhöhe oder dem Leuchtturm in Czołpino, kann man die reizende Seelandschaft bewundern.

Urlauber müssen aber nicht nur am Strand in den Badeorten Ustka, Rowy, Orzechowo, Dębino, Poddąbie und Czołpino liegen oder durch den Nationalpark wandern. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie man einen längeren Urlaub abwechslungsreich gestalten kann. Da ist für jeden etwas dabei. Für Wanderer ebenso wie Fahrradfahrer und Paddelfreunde.

Wer sich für Technikgeschichte interessiert, findet auf der Route der Wasserkraftwerke im Landschaftsschutzgebiet der unteren Słupia (Park Krajobrazowy Dolina Słupi) das ältestes Pumpspeicherwerk in Europa. Liebhaber von Fachwerkhäusern kommen im Dorf  Swołowo, welches auch aus Hauptstadt des „Karierten Ländchens“ bezeichnet wird, voll auf ihre Kosten. Hier blieben Gehöfte von Bauern und Handwerkern aus dem 19. Jahrhundert erhalten.

Das Leben und die Kultur der slawischen Volksgruppe der Slowinzen kann man in einem ungewöhnlichen Museum in Kluki kennenlernen. Dort befindet sich das Freilichtmuseum eines slowinzischen Dorfes (Skansen Wsi Słowińskiej). Dieses ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene interessant. Ebenfalls Angebote für die ganze Familie findet man im Charlotten-Tal (Dolina Charlotty) am Zamełowski-See zwischen der Kreisstadt Słupsk und dem Ostseebad Ustka.

Ein wichtiges Element in der hiesigen Region sind die mit dem pommerschen Landgütern verbundenen Parks und Paläste, welche überwiegend aus der Zeit zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert stammen. Einer der attraktivsten Paläste steht in Warcino im Süden des Landkreises Słupsk. Dieser wurde bereits im 16. Jahrhundert errichtet. Nach späteren Umbauten bekam er einen bekannten Besitzer: der als Eisernen Kanzler bekannt gewordenen Otto von Bismarck. In dem Palast, der heute eine Forstschule ist, gibt es noch das originale Arbeitszimmer des letzten preußischen Besitzers. Die einstige Remise, ein Fachwerkbau, wurde rekonstruiert und ist jetzt ein regionales Bildungszentrum.

Die Fachwerk-Bauweise wurde auch für sakrale Objekte benutzt. Holzkirchen findet man in den Dörfern Krupy, Kuleszewo, Objazda, Dobieszewo, Wytowno, Charnowo und Staniewice.

Unter Denkmalschutz stehen heute auch die neogotischen Kirchen in Budowo, Dębnica Kaszubska, Duninów, Możdżanów, Zębowo und Smołdzino. Sie präsentieren die mittelalterliche Geschichte im pommerschen Hinterland.

 

Landkreisverwaltung

ul. Szarych Szeregów 14
76-200 Słupsk

Telefon: 0048 59 841 85 00

Telefax: 0048 59 842-71-11

Internet: www.powiat.slupsk.pl

eMail: starostwo(@)powiat.slupsk.pl

 


[zurück]

Sehenswürdigkeiten

In dieser Kategorie gibt es 3 Artikel.

Warcino - zu Besuch im Palast des "Eisernen Kanzlers"

Dolina Charlotty - Touristische Angebote für die ganze Familie

Ustka - Sehenswürdigkeiten im beliebten Ostseekurort

Ausflugstipps

In dieser Kategorie gibt es 3 Artikel.

Durch die polnische Sahara

Unterwegs zu den ältesten Wasserkraftwerken in Europa

Auf den Spuren der Pommerschen Fürsten

Honig-Likör Onisiówka

Geschmackskompositionen aus dem Słupsker Land

Ein altes slowinzisches Dorf im Museum von Kluki

Swołowo - Hauptstadt des "Karierten Ländchens"

Feuerwerk in Ustka und Rockfestival im Charlottental

Tradition der Torfstecher: Czarne Wesele - Schwarze Hochzeit

Preußischer Postminister Heinrich von Stephan wurde in Stolp (heute Słupsk) geboren

Partnerschaft mit dem deutschem Landkreis Herzogtum Lauenburg

Hier finden Sie eine Auswahl von Fotos.
Woiwodschaft Pommern

Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.
   

Größere Kartenansicht
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl