Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Landkreis Lębork

Das Lęborker Land – fernab vom Trubel der Großstadt

Wenn Sie mal wieder reine Luft atmen und Ihre Augen an dem Mosaik aus Wäldern, fruchtbaren Feldern und Wiesen erfreuen wollen, dann empfehlen wir Ihnen Wanderungen, Radtouren oder Ausritte auf dem Rücken der Pferde in Nordpommern. Auch Angler und Freunde des Segelsports kommen hier voll auf ihre Kosten. Um das alles zu erleben, laden wir Sie ins Lęborker Land in der Woiwodschaft Pomorskie (Pommern) ein.

Darüber hinaus sind auch die zahlreichen zyklischen Veranstaltungen zu empfehlen. Beispielsweise der Internationale Öko-Marathon, der zum Gedenken an Tomasz Hopfer (einem in Polen bekannten Leichtathleten und Sportjournalisten) im Juni in Lębork stattfindet oder die Europameisterschaften im Windsurfing, welche im Juli und August in Łeba ausgetragen werden. Zahlreiche Touristen kommen auch zum Jahrmarkt des Hl. Apostels Jakob, dem Schutzpatron der Kreisstadt Lębork.

Das Lęborker Land ist eine der malerischsten Gegenden im nördlichen Polen. Vor dem Zweiten Weltkrieg gehörte der heutige Landkreis zu einer Region, welche "Blaues Ländchen" genannt wurde. Dieses erstreckte sich vom heutigen Bytów über die "Kaschubische Schweiz", Kartuzy, Lębork, Kluki bis zur Stadt Łeba.

Der Reiz des Lęborker Landes steckt in der bezaubernden Landschaft. Sanfte Moränenhügel, reizvolle Flüsse und Bäche (ein Paradies für Forellen und Äschen), Seen unterschiedlichster Größe sowie Wälder mit reichem Wildbestand, zahlreichen Baumarten, Beeren, Pilzen und Wiesen mit duftenden Kräutern.

Diese grüne Region verfügt über zahlreiche Naturdenkmäler (beispielsweise die Eiche Świętopełk, die sechstälteste Eiche in ganz Polen) und Denkmäler der Kulturgeschichte (von frühzeitlichen Asche-Urnen über viele gotische Objekte bis hin zu den zahlreichen Höfen und Herrenhäusern aus dem 16. bis 19. Jahrhundert).

Am wertvollsten im Landkreis Lębork ist der Słowiński-Nationalpark (Słowiński Park Narodowy) mit den weltbekannten Wanderdünen und der einzigartigen Pflanzenwelt. Der Nationalpark wurde im Jahre 1977 zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt.

Die Kreisstadt Lębork bietet eine Vielzahl an Baudenkmälern aus dem Mittelalter. Darunter sehr gut erhaltene Fragmente der einstigen Stadtverteidigungsanlagen.

Die Stadt Łeba gilt als Perle an der Ostsee. Hier findet man aber nicht nur breite saubere Strände. Łeba ist aber auch mit einem bekannten Maler verbunden, der über 30 Jahre hier wirkte: dem Expressionisten Max Pechstein. Von ihm stammt das Bild der Mutter Gottes in einer der Kirchen.

Die Vorzüge des Landkreises Lębork ziehen jährlich zahlreiche Feriengäste und Tagestouristen an. Das Lęborker Land bietet für einheimische und ausländische Gäste interessante Erholungsmöglichkeiten zu allen vier Jahreszeiten.


Tourismusinformation

ul. Kard. St. Wyszyńskiego 3, 84-300 Lębork

Telefon: 0048 59 862 29 22

Öffnungszeiten: Juli-August Mo-So 09.00 bis 18.00 Uhr, Sept. bis Juni Mo-Fr. 09.00 bis 15.30 Uhr

eMail: lotzl(@)wp.pl


[zurück]

Sehenswürdigkeiten

In dieser Kategorie gibt es 2 Artikel.

Leuchtturm Stilo und Wrack eines dänischen Frachtschiffes

Sehenswürdigkeiten zwischen Lębork und Łeba

Ausflugstipps

In dieser Kategorie gibt es 3 Artikel.

Auf den Spuren der Gotik – ein Spaziergang durch Lębork

Mit dem Fahrrad oder zu Fuß durch den Słowiński Nationalpark

Natur erleben: Quer durch den Landkreis Lębork

Pommersche Kohlrübensuppe

Dorsch-Klopse in Meerrettisch-Dill-Soße

Lębork - Hl. Jakob und der Jahrmarkt

Festival "Pomuchel" in Łeba - Etwas für Leib und Seele

Kulturelles Erbe: Herrenhäuser und Paläste des Adels

Vom Altertum über den deutschen Einfluss zu kaschubisch-slowinischen Akzenten

Pechstein, Grzesiak und Nipkow - Botschafter des Lęborker Landes

Kaschubischer Ring - Regionale Partnerschaften mit einem gemeinsamen touristischen Konzept

Hier finden Sie eine Auswahl von Fotos.
Woiwodschaft Pommern

Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.
   

Größere Kartenansicht
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl