Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Woiwodschaft Lebuser Land

Namensgeber ist nach historischer Tradition das mittelalterliche Land Lebus. Für die Umgebung der deutschen Stadt Lebus bzw. des Amtes Lebus im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg hat sich der Begriff Land Lebus bis heute auch in Deutschland erhalten. In Polen bezeichnet man damit die Gegend zwischen Gorzow Wielkopolski (Landsberg an der Warthe) und Zielona Góra (Grünberg).

Das Lebuser Land wurde für 2003/2004 zur grenzüberschreitenden Landschaft des Jahres gewählt. Es ist eine Initiative der Polnischen Gesellschaft für Touristik und Landeskunde und des deutschen Vereins der Naturfreunde. Beide Gesellschaften sind im Dachverband Naturfreunde Internationale tätig.

Die Woiwodschaft Lebus (poln.: Województwo Lubuskie) befindet sich an der Westgrenze Polens und endet dort, wo die Wojewodschaft Großpolen beginnt. Sie umfasst im wesentlichen die frühere Neumark Brandenburg sowie Teile des nördlichen Niederschlesien und der östlichen Niederlausitz. Die Hauptstädte der Provinz Lebus sind Gorzów Wielkopolski (dt. Landsberg an der Warthe) als Regierungsverwaltungssitz und Sitz des von der Zentralregierung eingesetzten Woiwoden und Zielona Góra (Grünberg) als Sitz des Woiwodschaftsmarschalls und des Parlaments (Selbstverwaltung).

Bemerkenswert ist der Name der Woiwodschaft. Die namensgebende Stadt Lebus befindet sich nämlich am westlichen Ufer der Oder in Deutschland. Jene Stadt war im 13. Jahrhundert polnischer Fürsten- und Bischofssitz für das Land Lebus, das sich beiderseits des heutigen Grenzflusses erstreckte.

Zu den touristischen Highlights gehört vor allem der Polnisch-Deutsche Radweg entlang der Oder und Lagów, die alte Stadt der Johanniter. Die Seengebiete sind beliebte Ausflugsziele sowohl für die Posener, aber auch die Berliner. Eine Marke an sich ist der Service der vielen Reitställe und Gestüte auf dem östlichen Oderufer.

 

 

[zurück]
 
    
 

 
 
 

noch nicht aktivierte Städte und Landkreise

Landkreis Gorzów Wielkopolski
Landkreis Krosno Odrzańskie
Landkreis Międzyrzecz
Landkreis Nowa Sól
Landkreis Strzelce Krajeńskie - Drezdenko
Landkreis Sulęcin
Landkreis Świebodzin
Landkreis Słubice
Landkreis Wschowa
Landkreis Żagań
Landkreis Żary
Landkreis Zielona Góra
Stadt Słubice
 
 
 
Sehenswürdigkeiten
 
In dieser Kategorie gibt es 0 Artikel.

 
Ausflugstipps
 
In dieser Kategorie gibt es 0 Artikel.

 
 
In dieser Kategorie gibt es 0 Artikel.

 
 
Fotos aus der Region finden Sie hier
 

Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt und bei redaktioneller Nutzung honorarpflichtig (siehe AGB). Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.

 
 
 

Größere Kartenansicht
 
 
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl