Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen
 

Sehenswürdigkeiten in der Region Pommern

 

Ustka - Sehenswürdigkeiten im beliebten Ostseekurort

Die ersten Kurgäste entdeckten Ustka (was früher Stolpmünde hieß) als lohnenswertes Sonnen- und Ostseebad schon vor dem Jahre 1830. Die offizielle Anerkennung als staatlicher Kurort in Polen kam erst viel später: im Jahre 1988. In den Jahren wurde Ustka als eine der heimlichen Sommerhauptstädte bekannt.

Die Kleinstadt in Mittelpommern mit über 100-jährigen Fischerkaten, einer belebten Strandpromenade (welche im Jahre 1875 entstand) und ihrem idyllischen Hafen verfügt über ein besonderes Mikroklima. Die mit Jod stark angereicherte Seeluft hilft bei der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, Bluthochdruck, Herzkrankheiten und Allergien.

Die Übernachtungsmöglichkeiten sind breit gefächtert. Die Palette reicht von Hotels mit besonders hohem Standard über familiäre Pensionen, Ferienhäuser, Erholungszentren mit Sportangeboten zu einer großen Auswahl an Ferienwohnungen bei privaten Gastgebern aus Ustka.

Neben dem schönen Strand mit feinkörnigem Sand finden die Urlauber und Kurgäste eine Vielzahl an einzigartigen Sehenswürdigkeiten und besonderen Erlebnissen. Beliebt sind Ausflüge mit Fischkuttern, nicht nur bei Angelfreunden, die Jagd auf den beliebten Ostsee-Dorsch machen.

In der Sommersaison gibt es hier zahlreiche kulturelle und sportliche Veranstaltungen. Einzigartig an der polnischen Ostseeküste ist das Festival, wo internationale Feuerwerkskünstler in einen Wettbewerb treten (Międzynarodowy Festiwal Sztucznych Ogni).

Für viele Urlauber sind neben der wundervollen Ostseeküste auch die sakralen und anderen Sehenswürdigkeiten interessant. Beispielsweise die Heilandskirche, welche im Stile der Neogotik in den Jahren 1885 bis 1888 gebaut wurde. In dieser sollte man die protestantische Empore, das Kruzifix aus dem Jahre 1752, die Völkner-Orgel aus der Werkstatt in Duninów und zwei Bilder aus dem 16. Jahrhundert ansehen.

Besondere Ausmerksamkeit verdienen auch die alten Fischerkaten und bürgerlichen Wohnhäuser aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert, die Kapitänsfestung, der Hafen, die im Jahre 1867 gebaute Basis des See-Rettungsdienstes, die Naturheilanstalt (1912), die Villa Red (1890), die Mole und der 24,5 Meter hohe Leuchtturm von Ustka. Dieser wurde im Jahre 1892 aus roten Ziegeln erbaut. Das Licht, welches vom achteckigen Turm ausgesendet wird, ist etwa 30 Kilometer weit zu sehen.

Einen Besuch sind auch die drei unterschiedlichen Museen in Ustka wert. Viel über die Region erfährt man im Museum des Ustka-Landes (Muzeum Ziemi Usteckiej). Freunde von Geologie kommen im mineralogischen Museum voll auf ihre Kosten. Eine besondere Rarität ist das Bäckerei-Museum in Ustka.

Hier kann man sich mit der Entwicklung des Bäckereiwesen vertraut machen, alte Geräte und Maschinen ansehen. Darunter sind eine Maschine zur Herstellung von Kuchenteig aus dem 17. Jahrhundert, verschiedene Rühr- und Knetwerke, eine Maschine zur Herstellung von Bonbons aus der Vorkriegszeit und andere sehr interessante Exponate.

zurück
    

Der Hafen von Ustka. Foto: Kreisverwaltung

 

Ostseestrand in Ustka. Foto: Kreisverwaltung

 

Stadtzentrum von Ustka. Foto: Kreisverwaltung

 

Blick in das Brotmuseum. Foto: Kreisverwaltung

 

Kirche von Ustka. Foto: Kreisverwaltung

 
 
Diese Sehenswürdigkeit präsentiert Ihnen:

Landkreis Słupsk

Das karierte Ländchen.

 
 

Urlaubsangebote in Polen
 
Urlaub in Polen Online buchen - preiswerte Urlaubsangebote


Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwendung nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.
 
 
 

Größere Kartenansicht
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl