Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen
 

Sehenswürdigkeiten in der Region Pommern

 

Krynica Morska

Früher hatte Krynica Morska den Namen Kahlberg. Heute ist es die nordöstlichste Stadt von Polen. Nur wenige Kilometer trennen sie von der Grenze zum Kaliningrader Gebiet, welches zur Russischen Föderation gehört. Die Stadt selbst ist nicht sonderlich groß. Sie hat reichlich 1300 Einwohner.

Krynica Morska liegt auf der Frischen Nehrung, welche auf der nördlichen Seite von der zur Ostsee gehörenden Danziger Bucht und der anderen Seite vom Frischen Haff umschlossen ist.

Obwohl die Stadt als Ostseebad bekannt ist, lohnt es sich nicht nur im Sommer hierher zu fahren. Denn dann sind die fast 9500 Übernachtungsplätze fast ausgebucht.

Gerade in den übrigen Jahreszeiten findet man hier einen idealen Platz zur Erholung. Die Kiefernwälder und der Strand mit dem feinen Sand laden ganzjährig zu Spaziergängen und zu Radtouren ein.

Über eine einzige Straße ist die Stadt auf der Nehrung mit dem Festland verbunden. Auf dieser gelang man nach Stegna. Von dort führt die Straße nach Nowy Dwór Gdański und weiter westwärts nach Gdańsk (Danzig).

Es gibt aber noch einen zweiten Weg nach Gdańsk. Dieser führt nach Mikoszewo und mit der Fähre über den Weichseldurchbruch auf die Insel Gdańsk-Sobiszewo, von welcher man auch nach Gdańsk gelangt.

Die größte Sehenswürdigkeit sind in Krynica Morska die drei mächtigen Sanddünen. Die höchste von denen (49 Meter) ist hat den Namen Wielbladzi Grzbiet. Zwei weitere sind Dünen bei Przebrno (28 Meter) und bei Piaski.

Dort gibt es auch einen Leuchtturm, von dem man den Landstrich recht gut überblicken kann.

Bei Przebrno befindet sich das Naturschutzgebiet "Buki Mierzei Wislanej", was übersetzt "Buchen der Weichselnehrung" bedeutet.

In der Somersaison kann man von Krynica Morska aus mit dem Schiff auf die andere Seite des Frischen Haffs in die alte Hansestadt Frombork gelangen.

Weitere Schiffe verkehren in die Hansestadt Elbląg und ins russische Kaliningrad.

zurück
    

Blick auf Krynica Morska. Auf der Frischen Nehrung gelegen, umgibt die Stadt das Frische Haff und auf der anderen Seite die Danziger Bucht. Foto: Stadtverwaltung

 
Diese Sehenswürdigkeit präsentiert Ihnen:

Landkreis Nowy Dwór Gdański

Zwischen dem Weichselwerder und dem Frischen Haff.

 
 

Urlaubsangebote in Polen
 
Urlaub in Polen Online buchen - preiswerte Urlaubsangebote


Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwendung nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.
 
 
 

Größere Kartenansicht
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl