Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Nationalparks in Polen - Nationalpark Roztocze

Region Lubliner Land

Der Roztoczański Park Narodowy im zentralen Teil der Roztocze-Region (Wojwodschaft Lublin im Osten von Polen) in einem Tal des Oberlaufs des Flusses Wieprz.  Dieser Landstrich trennt die Lubliner Hochebene vom Sandomierz-Becken und hat einen besonderen geologischen Aufbau. Die wichtigsten Relieftypen in dieser Region sind Oberlaufebenen, Restberge, Kanten, Schluchten und Täler.

In Roztocze herrscht ein spezifisches Klima. Hier vermischen sich warme und kalte Luftmassen, was sich in der spezifischen Vegetation bemerkbar macht.

Der Nationalpark ist knapp 85 km2 groß und wurde 1974 gegründet. Etwa 85 Prozent der Fläche sind Wälder.

Aber eigentlich gehen die Ursprünge bis zum Ende des 16. Jahrhunderts zurück, als der Adelige Jan Zamojski, Großkanzler und Großhetman der Krone der polnisch-litauischen Adelsrepublik hier einen Tierpark anlegte und diesen mit einem hohen und über 30 Kilometer langen Plankenzaun umgab.

Hier hielt er Hirsche, Wildschweine, Wölfe, Wildkatzen und die kleinen Tarpany-Wildpferde. Aus Geldmangel wurde der Tierpark zum Ende des 18. Jahrhunderts aufgelöst und die Tier in die Wälder ausgewildert. Die Tarpany verteilte man an die Bewohner der Umgebung.

Und genau diese Tarpany, die in ihrer ursprünglichen Form nicht mehr vorhanden sind, züchtet man hier erfolgreich zurück. Im Jahre 1982 wurden dazu polnische Bilgoraj-Pferde angeschafft, welche die Nachfahren der ehemaligen Waldwildpferde sind.

Heute findet man in dem Nationalpark, der natürlich nicht mehr mit einem Zaun umgeben ist, Hirsche, Rehe, Wildschweine, Füchse, Marder, Dachse und Wölfe.

Von den etwa 190 im Park lebenden Vogelarten sind der Schreiadler, der Wespenbussard, der Schwarzstorch, die zahlreichen Spechte (darunter der seltene Weißrückenspecht), der Zwergschnäpper und der Halsbandschnäpper, die Holztaube, der Zeisig und die Bergstelze besondere zu erwähnen.

Vertreter der Reptilien sind Zauneidechsen, Waldeidechsen und die türkisen Blindschleichen, Kreuzottern und Ringelnattern, sowie die seltenen Sumpfschildkröten.

in Roztocze wachsen die mit 50 Meter höchsten Tannen in ganz Polen. Diese Hochtannenwälder und auch der karpatische Buchenwald sind am wertvollsten. In dem Nationalpark stehen etwa 400 Bäume unter einem speziellen Schutz. Ingesamt findet man hier 750 verschiedene Pfanzenarten.

Kontaktdaten

Roztoczański Park Narodowy
ul. Plażowa 2
Zwierzyniec 22-470
Polska

Telefon:   0048 84 687 20 66
Telefax:   0048 84 687 20 66

eMail:      sekretariat(@)roztoczanskipn.pl
Internet:  www.roztoczanskipn.pl


Park-Informationsbüro/Ausstellung:

ul. Plażowa 3


Öffnungszeiten: 

Museum und Bildungszentrum des Roztocze Nationalparks
ul. Plażowa 3,
22-470 Zwierzyniec

Geöffnet ist das Museum zu folgenden Zeiten:
1. April bis 31. Oktober täglich außer Montag von 09.00 bis 17.00 Uhr. Vom 1. November bis 31. März Montag bis Freitag 09.00 bis 15.00 Uhr.



Telefon:   0048 84 68 72 286

eMail:      oemrpn(@)roztoczanskipn.pl


Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt und bei redaktioneller Nutzung honorarpflichtig (siehe AGB). Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.

   
 
[zurück]
 
 

Wird später ergänzt.




Nationalpark Roztocze - Umgebungskarte
 

Größere Kartenansicht
 
Die Präsentationen der Nationalparks befinden sich im Aufbau und werden - sobald die Verwaltungen als Partner gefunden sind - schrittweise erweitert.
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl