Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Nationalparks in Polen - Narew Nationalpark

Region Podlasie

Der Narwiański Park Narodowy befindet sich in südwestlichen Teil der Wojwodschaft Podlaskie, welche im Nordosten von Polen liegt zwischen den Ortschaften Suraż und Rzędziany, westlich der Landeshauptstadt Białystok. Geschützt wird das sumpfige Tal im Oberlauf des Flusses Narew, welches dem Park seinen Namen gab. Gegründet wurde dieser Nationalpark im Jahre 1996 und umfasst eine Fläche von 6.810 Hektar. Das Wappentier des Narew-Nationalparks ist eine Rohrweihe.

Das große Überflutungsgebiet des Narew-Flusses ist eine im europäischen Maßstab einzigartige Landschaft, die in riesigen Korridoren mit Schilf und Rohr bewachsen ist. Um diese Gegend kennen zu lernen, sollte man sie mit einem Kanu erkunden. Dazu fährt man mit dem Zug bis nach Łapy. Im benachbarten Uhowo kann man Kanus ausleihen, die dann an einem vereinbarten Zielort wieder abgeholt werden. Boote mit Verbrennungsmotoren sind in diesem Schutzgebiet verboten.

Der Narew und dessen Flußtal mit zahlreichen Sümpfen und Altwassern sind die Brutstätte zahlreicher Vögel. Vom Aussterben gefährdete  Tierarten wie Kampfläufer, Seeadler, Wachtelkönig und Seggenrohrsänger ziehen hier ihre Jungen auf. Darüber hinaus kommen Rohrdommel, Knäkente, Rohrweihe, Wiesenweihe, das Kleine Sumpfhuhn, das Tüpfelsumpfhuhn und die Doppelschnepfe vor. In den Jahren 1979 bis 1981 wurde im Tal 179 Vogelarten nachgewiesen, darunter 149 nistende Arten.

Von den im Flußtal lebenden Säugetieren sind vielleicht der Hermelin und der Iltis erwähnenswert. Aber auch Elche und Biber kann man beobachten.

In den Mooren und Sumpfgebieten wachsen fast 200 Gefäßpflanzenarten, von denen 13 unter Artenschutz stehen.

Kontaktdaten

Narwiański Park Narodowy
Kurowo 10
18-204 Kobylin Borzymy
Polska

Telefon:   0048 85 718 14 17
Telefax:   0048 86 476 48 12

eMail:      npn(@)npn.pl
Internet:  www.npn.pl


Park-Informationsbüro/Ausstellung:

Kurowo 10 (am Sitz des Nationalparks)


Öffnungszeiten: 

Öffnungszeiten nicht bekannt.

Ein weiterer Informationspunkt des Nationalparks befindet sich in Łapy, ul. Sikorskiego 18.



Telefon:   0048 85 718 14 17



Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt und bei redaktioneller Nutzung honorarpflichtig (siehe AGB). Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.

   
 
[zurück]
 
 

Wird später ergänzt.




Narew Nationalpark - Umgebungskarte
 

Größere Kartenansicht
 
Die Präsentationen der Nationalparks befinden sich im Aufbau und werden - sobald die Verwaltungen als Partner gefunden sind - schrittweise erweitert.
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl