Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 8.1.1.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen
 

Kochrezepte aus der Region Podlasie Region

 
 

Soczewiaki

Kurzbeschreibung: Piroggen sind in der slawischen Küche allgegenwärtig. In der polnisch-litauischen Grenzregion gibt es eine spezielle Form dieser Teigtaschen, welche hier mit Linsen gefüllt werden.

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten: Teig:
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1/2 kg Mehl
  • 1 Ei
  • Salz

Füllung:
  • 250 gr. Linsen
  • Geräucherter Speck
  • Zwiebel
  • Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung: Vorbereitung der Füllung:

Die Linsen über Nacht in Wasser einweichen und am Morgen abtropfen lassen. Speck und Zwiebeln in Würfel schneiden, würzen und anbraten. Danach die Linsen hinzufügen und alles durch den Fleischwolf drehen. Nun die Sahne hinzufügen und vermischen. Zu Schluss mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Teig herstellen:

Die geschälten Kartoffeln kochen und anschließend pressen. Ei, Salz und Mehl hinzugeben. Alles für kurze Zeit gut kneten. Nun eine Rolle mit 8 cm Durchmessern formen. Anschließend jeweils etwa 3 cm dicke Scheiben abschneiden und mit den Händen zu dünnen Plätzchen formen. Auf den Teig wird die Füllung gegeben. Anschließend das runde Plätzchen in der Mitte zuklappen und die Ränder verkleben.

Ein Backblech mit Mehl bestäuben, aber nicht einfetten. Die fertigen Soczewiaki auf das Blech legen und in den Herd schieben. Bei einer Temperatur von 150 Grad etwa eine Stunde backen.

Vor dem Servieren mit gebratener Zwiebel und Speck bedecken. Wer Speck und Zwiebel nicht mag, kann die Soczewiaki auch mit einer Soße aus Joghurt, Salz und Knoblauch übergießen.

    

 
Diesen Artikel präsentiert:
Stadtverwaltung Suwałki
 

 

All unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt und bei redaktioneller Nutzung honorarpflichtig (siehe AGB). Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.

 
 
[zurück]
 
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl
powered by webEdition CMS