Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen
 

Kochrezepte aus der Region Ermland und Masuren

 
 

Kleine Piroggen mit Fischfüllung auf Pfifferlingsauce

Kurzbeschreibung: Piroggen gehören in Polen zu den Rezepten der traditionellen Küche. Regional gibt es viele Abwandlungen. Eine recht interessante Version sind die kleinen Piroggen (auch uszka genannt) mit einer Fischfüllung auf Pfifferlingsauce, welche es in der Stadt Biskupiec gibt.

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten: Füllung
  • zwei Fischarten (kleine Maräne und Zander)
  • Butter
  • Meerrettich
  • Pfeffer und Salz
  • Porree
  • Knoblauch
  • Dill
  • Petersilie


Teig

  • Weizenmehl
  • lauwarmes Wasser
  • Salz
  • Öl


Sauce

  • Pfifferlinge
  • Butter
  • Zwiebel
  • Sahne
  • Honig
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung: Masse für die Füllung
Für die Füllung verwenden wir zwei in Masuren beliebte Fischarten: die kleine Maräne (Hier Sielawa genannt) und Zander. Die Maräne als ganzen Fisch in der Pfanne braten und den filetierten Zander kochen. Danach beide Fische auf einen Teller legen, mit Butte bestreichen und für etwa 10 Minuten in den aufgeheizten Backofen stellen. Anschließend die gebackenen Fische von Gräten befreien, zerkleinern und pürieren. Gewürzt wird Meerrettich, Pfeffer und Salz. Dazu geben wir in Butte gedünsteten Porree mit Knoblauch sowie Dill und etwas Petersilie.

Teig
Aus den Zutaten Weizenmehl, lauwarmes Wasser, Salz und Öl einen Teig bereiten, welcher elastisch, delikat ist mit Spannung ist. Danach den Teig für etwa 30 min. ruhen lassen. Nun dünn ausrollen und kleine Formen ausstechen, welche mit ein wenig der zubereiteteten Masse gefüllt werden. Jetzt die Piroggen in leicht sprudelnden Salzwasser kochen, bis się nach oben steigen.

Pfifferlingsauce
Die geputzten Pfifferlinge in einer Pfanne mit Butter und etwas Zwiebel anbraten, mit Sahne übergießen und kurz dünsten, damit die Sauce eindickt. Ewas Honig hinzugeben und dann mit schwarzen Pfeffer sowie Salz abschmecken.

Zum Anrichten die Sauce auf den Teller geben und darauf die Piroggen legen.

Das Rezept stammt von Wojciech Łukasiak vom Hotelik Atelier.

    

 

 
Diesen Artikel präsentiert:
Stadtverwaltung Biskupiec
 

 

All unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt und bei redaktioneller Nutzung honorarpflichtig (siehe AGB). Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.

 
 
[zurück]
 
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl