Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen
 

Kochrezepte aus der Region Pommern

 
 

Ente nach pommerscher Art

Kurzbeschreibung: Diese Kochrezept einer Ente nach pommerscher Art präsentiert Ihnen die Verwaltung des Landkreises Wejherowo (Woiwodschaft Pomorskie). Das Rezept ist so typisch für die kaschubische Region, dass es vom polnischen Landwirtschaftsministerium in die Liste der traditionellen regionalen Produkte von Polen aufgenommen wurde.

Zubereitungszeit: 90 min.

Zutaten: - eine Ente (2,5 bis 3 Kilogramm)
- Innereien der Ente
- einen Apfel
- getrocknete Pflaumen
- etwas Schweinefleisch
- Gewürze (Pfeffer, Salz, Kräuter, Majoran)
- ein in Milch eingelegtes Brötchen
- ein Ei
- Zwiebel, Porree, Petersilie, Möhren, Sellerie

Zubereitung: 1. Die Knochen von der ausgenommenen Ente entfernen.

2. Das Fleisch ohne Knochen wässern, dann mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Nun für 24 Stunden bei etwa 5 Grad Celsius in den Kühlschrank stellen.

3. Die Füllung (Farce) vorbereiten. Dazu die Zutaten zerkleinern, das Schweinefleisch zweimal durch den Fleischwolf drehen, das Brötchen in Milch einweichen, das Ei hinzugeben und alle gut miteinander vermischen. Nach eigenem Geschmack mit Kräutern, Pfeffer und Salz würzen.

4. Die ausgenommene Ente nun mit der vorbereiteten Farce füllen. Den kleingeschnittenen Apfel und die Trockenpflaumen hinzugeben. Danach die mit einem Baumwollfaden zusammenschnüren.

5. Im vorgeheizten Backofen die Ente und das Gemüse in eine Form geben und anfangs bei 150 bis 180 Grad braten. Nach etwa 30 Minuten die Temperatur auf 200 Grad erhöhen. Nach dem Abschöpfen des Eiweißes mit der entstehenden Bratflüssigkeit die Ente von Zeit zu Zeit übergiessen. Wenn der Braten die richtige Bräune hat, erkennt die Hausfrau mit geübten Blick.

    

Kaczka po Pomorsku - Ente nach pommerscher Art.

 

 
Diesen Artikel präsentiert:
Landkreisverwaltung Wejherowo
Religiöse Hauptstadt der Kaschubei
 

 

All unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt und bei redaktioneller Nutzung honorarpflichtig (siehe AGB). Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.

 
 
[zurück]
 
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl