Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 8.1.1.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Regionale polnische Kochrezepte

 

Schnellsuche nach Regionen

Hier finden Sie Kochrezepte nach Regionen sortiert. Vielleicht haben Sie damit einen kulinarischen Grund, genau in jene Region zu fahren, wo man diese Speisen anbietet.
 
Wählen Sie Ihre gewünschte Region aus:  
 
 

Hier gibt es 32 Kochrezepte     |    Artikel 11 bis 20  |  Seite 2 von 4

 

Mohnkuchen mit Äpfeln

Der Landkreis Łęczyca befindet sich in der Mitte von Polen, einer Region, wo das Klima ideal für die Landwirtschaft ist, aber auch besonders gutes Obst wächst. Daher empfielt Ihnen die Landkreisverwaltung von Łęczyca auch einen Kuchen, der aus einheimischen Äpfeln hergestellt wird.

[ Artikel lesen ]

 

Ulanen-Suppe nach Łęcyzca-Art

Die Region des Łęcyzca ist landwirtschaftlich geprägt und die einheimische Küche nutzt die Produkte, welche hier wachsen. Die Ulanen-Suppe ist ein deftiger Eintopf, der durch den Räucherspeck richtig würzig schmeckt.

[ Artikel lesen ]

 

Parzybroda-Suppe

Das Leben in der landwirtschaflich geprägten Region Kociewie war von körperlich schwerer Arbeit bestimmt. An diesen Bedürfnissen orientierte sich die regionale Küche. Kräftige Eintöpfe - darunter die Parzybroda-Suppe - standen auf dem täglichen Mittagstisch.

[ Artikel lesen ]

 

Ente nach pommerscher Art

we_pathDiese Kochrezept einer Ente nach pommerscher Art präsentiert Ihnen die Verwaltung des Landkreises Wejherowo (Woiwodschaft Pomorskie). Das Rezept ist so typisch für die kaschubische Region, dass es vom polnischen Landwirtschaftsministerium in die Liste der traditionellen regionalen Produkte von Polen aufgenommen wurde.

[ Artikel lesen ]

 

Hering auf kaschubische Art mit Pellkartoffeln

Die Kaschuben - ein Völkchen der Fischer und Bauer - aßen gern deftig. Nachdem Amerika entdeckt war und die Kartoffel von Peru nach Mitteleuropa kam, wurden sie in weiten Teilen Europas zum Grundnahrungsmittel. Besonders gut gedeihen die Kartoffeln auf den Äckern von Pommern und der Kaschubei.

Was wäre Osteuropa, Polen und die Kaschubei ohne die sauren Gurken? Die dürfen bei der deftigen …

[ Artikel lesen ]

 

Lebkuchen auf Bauernart mit Honigbier

Hausgemachte Lebkuchen sind eine Köstlichkeit. Auch Honigprodukte sind in Polen, aber auch im Ermland und Masuren, seit Jahrhunderten fester Bestandteil der Küche. Neben Honigwein (Miód) trinkt man auch gern Honigbier. Wenn man diese Zutaten in einem Lebkuchen nach Bauernart zusammenbringt, ergibt es eine besondere Spezialität.

[ Artikel lesen ]

 

Schinken in Brotteig

Dieses Rezept ist eine Spezialität in der Region des Weichseldeltas (Żuławy Wiślane). In der ländlichen Region rund um die Kreisstadt Nowy Dwór Gdański hatten die Bauern ihre eigenen Brotbacköfen. Darin gelingt der köstliche gebackene Schinken am besten. Das Rezept stammt von Anna Boraczuk.

[ Artikel lesen ]

 

Golce

Die Kociewie-Region war einst stark landwirtschaftliche geprägt. Daher wurden in der regionalen Küche viel Kartoffel-,  Mehl- und Molkereiprodukte verwendet. Beispielsweise in Form von Klößen, wie die traditionellen Golce.

[ Artikel lesen ]

 

Kleine Piroggen mit Fischfüllung auf Pfifferlingsauce

we_pathPiroggen gehören in Polen zu den Rezepten der traditionellen Küche. Regional gibt es viele Abwandlungen. Eine recht interessante Version sind die kleinen Piroggen (auch uszka genannt) mit einer Fischfüllung auf Pfifferlingsauce, welche es in der Stadt Biskupiec gibt.

[ Artikel lesen ]

 

Fische aus den Olsztyner Seen mit Pilzen aus ermländischen Wäldern

Rund um die Stadt Olsztyn gibt es elf Seen und zwei Flüsse. Daher verwundert es nicht, dass frische Fische auf der Speisekarte stehen. Damals jedoch wurden Fisch- und Fleischgerichte nur zu Feiertagen aufgetischt. Im Alltag dominierten Kartoffel- und Molkereiprodukte den Speisezettel. Wenn man dann noch Pilze aus den ermländischen Wäldern hinzu gibt ... Einfach lecker.

[ Artikel lesen ]

 
 
[vorherige Kochrezepte]
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl
powered by webEdition CMS