Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Ausflugstipp für die Region Pommern

 

Durch die polnische Sahara

Start: Rowy

Ziel: Łeba

Entfernung: 40 km

Zeitdauer: 6 Stunden

Wenn man im Słupsker Land zu Gast ist, dann sollte man einen ungewöhnlichen Ort der Region unbedingt besucht haben: den Słowiński Nationalpark (Słowiński Park Narodowy). Dieser ist wegen seine Einmaligkeit als Biosphärenreservat von Weltrang von der UNESCO anerkannt.

Es ist die größte touristische und naturwissenschaftliche Attraktion in Mittelpommern, ein wahrer Wallfahrtsort zu einer Besonderheit der Natur an der Ostseeküste. Der Nationalpark ist zwischen Rowy und Łeba gelegen. Von der Kreisstadt Słupsk aus sind es etwa 40 Kilometer. Mit seiner Größe von 215 Quadratkilometern ist es der drittgrößte Nationalpark in Polen und einer der schönsten im ganzen Land.

Neben der reichen Tier- und Pflanzenwelt sind es gerade die Wanderdünen, welche die Region so einzigartig machen. Wegen der enormen Sandmassen bezeichnet man den Landstrich gern als polnische Sahara, weil ein Vergleich mit der Wüste nicht völlig aus der Luft gegriffen ist.

Die Dünen verlaufen vom Wald bis hinunter den an Strand. Durch den Wind verlagern sich die Sandmassen pro Jahr um 10 bis 20 Meter. Dabei wird alles verschüttet, was sich auf dem Weg befindet.

Zwischen der Ostseeküste und den Dünen befinden sich mehrere Binnenseen, auf welche man von der Anhöhe blicken kann. Die Seen haben die Namen Łebsko, Gardno, Dołgie Małe, Dołgie Duże.

Auf ausgeschilderten Naturlehrpfaden und Wanderrouten kann die Besonderheiten des Nationalparks kennen lernen.

In der Ortschaft Czołpino lohnt es sich den 25,2 Meter hohen Leuchtturm zu besuchen, von welchem man die Dünen-Landschaft gut überblicken kann. Der Leuchtturm, welcher im Jahre 1872 auf einer Düne gebaut wurde, welche 66 Meter über dem Meeresspiegel liegt, befindet sich zwischen den Seen Gardno und Łebsko.

In der Nähe gibt es auch das Naturkundemuseum des Słowiński Nationalparks und eine sehenswerte Kirche aus dem 17. Jahrhundert.

In Smołdzino sollte man es nicht versäumen, die Rowokół-Anhöhe zu besteigen, welche sich 115 Meter über den Meeresspiegel erhebt. Diese dominiert die ganze Region und auf ihrem Gipfel befindet sich eine Aussichtsplattform, von welcher man bei schönem Wetter bis zur Ostseeküste blicken kann.

Folgende Wanderstrecken sind zu empfehlen:
  • Nördliche Route (an der Küste) Łeba - Rowy, rote Markierung, etwa 40 km.
  • Südliche Route Łeba – Gardna Wielka, gelbe Markierung, etwa 38 km.
  • Verbindungsweg Gardna Wielka – Gardno-See, schwarze Markierung, etwa 5 km.
  • Verbindungsweg Smołdzino – See Dołgie Wielkie, schwarze Markierung, etwa 7 km.
  • Verbindungsweg Smołdziński-Wald – Czołpino, schwarze Markierung, etwa 4 km.
  • Wanderweg Rowy – Dołgie-See – Strand – Rowy, grüne Markierung, etwa 17 km.
  • Wanderweg Łeba – Łeba über die Anhöhe Łącka Góra, grüne Markierung, etwa 20 km.

Außerdem gibt es markierte Naturlehrpfade:
  • „Latarnia” (Leuchtturm) – 1 km lang
  • „Rowokół” – 3 km lang
  • „Klucki Las” (Wald von Kluki) – 5 km lang

 
[ zurück zur Startseite ]
      

Die Wanderdünen, welche als UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt sind. Foto: Kreisverwaltung

 

Die Region kann man am besten mit dem Fahrrad erkunden. Foto: Kreisverwaltung

 

Museum des Slowiński-Nationalparks. Foto: Kreisverwaltung

 

Die Anhöhe von Rowokół. Foto: Kreisverwaltung

 

 
Diesen Ausflugstipp präsentiert Ihnen:

Landkreis Słupsk

Das karierte Ländchen.
 
 
 
 
Hier finden Sie Karten aus der Region:
 
Autoatlas Urlaubsland Polen
 
Autokarte Polen 1:750.000 mit deutschen Ortsnamen
 
Regionenkarte Pomorskie - Pommern
 
Touristenkarte Ostseeküste
 
Stadtplan Trójmiasto plus 14 mit Słupsk
 
 

Urlaubsangebote in Polen
 
Urlaub in Polen Online buchen - preiswerte Urlaubsangebote


Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwendung nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.
 

Größere Kartenansicht
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl