Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Ausflugstipp für die Region Großpolen

 

Der katholische Wallfahrtsort Licheń

Start: Kurobjekt Solanki Inowrocław

Ziel: Licheń Stary

Entfernung: 68 km

Zeitdauer: 7 Stunden

Eine Reise zum größten polnischen Wallfahrtsort in Licheń ist auch für Nichtkatholiken ein Erlebnis. Hier befindet sich die Basilika der allerheiligsten Maria von Licheń, welche das größte Gotteshaus in Polen ist. Die im Jahre 2004 vollendete Basilika ist der achtgrößte Kirchenbau auf dem europäischen Kontinent.

Im reichlich 1000 Einwohner umfassenden Dorf Licheń Stary bei Konin (Wojwodschaft Großpolen) befindet sich die Klosteranlage mit mehreren Kirchen, einem Friedhof, einer Quelle, Übernachtungsobjekten für Pilger und mittendrin der Berg Golgata, ein künstlich geschaffener Pilgerweg, der das Leiden Christi darstellt.

Pilgerreisen hierher sind nicht nur bei den polnischen Menschen beliebt. Jährlich kommen 1,5 Millionen Gläubige und Touristen hierher. Sie beten Maria, Mutter Gottes, die Wehkönigin von Polen an. Im Mittelpunkt steht das Wunder vollbringende Bild der Maria von Licheń. 

Die Geschichte des Wallfahrtsortes (Sanktuariums) ist auf der Internetseite des Sanktuariums in einer etwas unbeholfenen deutschen Sprache, aber durchaus verständlich, nachzulesen. Dort finden Sie auch Fotos aller Objekte.

Vom Kurort "SOLANKI" in Inowrocław aus kann man sowohl mit dem eigenen Auto oder einem Bus nach Licheń gelangen. Dafür sollte man etwa 7 Stunden einplanen, denn wenn man alles ansehen will, benötigt man diese Zeit. Eine Attraktion ist auch der Turm neben der Basilika, von dem man die Umgebung betrachten kann. Nach oben geht es mit einem Fahrtstuhl oder zu Fuß.

Wir verlassen Inowrocław in südliche Richtung auf der Straße, die mit den Nummern 15 und 25 gekennzeichnet ist. In der Stadt Strzelno folgen wir der Straße 25 in Richtung Konin. In der Kleinstadt Ślesin geht es auf kleinen Straßen nach Licheń, welches dort schon ausgeschildert sein sollte. Wenn nicht, dann auf der Straße 263 Richtung Osten (Sompolno) fahren und die zweite Straße rechts und gleich wieder links abbiegen. Über die Orte Piotrkowice und Wygoda erreichen Sie Licheń.

Rund um den Wallfahrtsort gibt es Parkplatze (öffentliche oder in Privatgrundstücken). Diese kosten zwischen 5 und 10 Złoty.

In der Klosteranlage gibt es auch einen Imbiss, wo man etwas zu Essen oder zu Trinken kaufen kann. Wer ein Restaurant vorzieht, findet nur wenige Schritte entfernt das Hotel Magda.

Zurück nach Inowrocław geht es auf der gleichen Strecke. Im Sommer kann man in Ślesin am See noch baden gehen.

 
[ zurück zur Startseite ]
      

Imposant die Basilika von Licheń. Fotos: Maik Veit

 

Der Berg Golgata im Wallfahrtsort.

 

Das Innere der Basilika.

 

Blick vom Kirchturm auf die Kuppel der Basilika.

 

 
Diesen Ausflugstipp präsentiert Ihnen:

Urlaubsportal Entdecke Polen

Autokarte Polen mit deutschen Ortsnamen
Urlaub in Polen Online buchen
 
 
 
 
Hier finden Sie Karten aus der Region:
 
Autoatlas Urlaubsland Polen
 
Autokarte Polen 1:750.000 mit deutschen Ortsnamen
 
Regionenkarte Großpolen
 
 

Weitere Hinweise:

Hier finden Sie die Fahrtstrecke auf einer Karte.


Urlaubsangebote in Polen
 
Urlaub in Polen Online buchen - preiswerte Urlaubsangebote


Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwendung nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.
 
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl